ProEigenbetrieb - Das Beste für unsere Kinder!

84% der Beschäftigten der gemeindeeigenen Kindergärten und Horteinrichtungen, die Verwaltung, der Kindergartenbeirat und viele Eltern wollen den Eigenbetrieb.

Darum haben wir das Bürgerbegehren gestartet und wollen, dass die Bürger/-innen von Henstedt-Ulzburg über die Zukunft unserer Kinder entscheiden.

Aktuell befindet sich das Bürgerbegehren in Prüfung.

Wir haben bis zum 15.05.2017 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt. Für dieses brauchen wir 1.803 gültige Unterschriften.
Um sicher zu gehen, dass wir diese schaffen haben wir uns ein Ziel von 2.400 Unterschriften der Bürgerinnen und Bürger aus Henstedt-Ulzburg gesetzt.

 

Wir haben in der Hälfte der möglichen Zeit, also in nur drei Monaten insgesamt 2.768 Unterschriften eingesammelt, das zeigt ganz deutlich die hohe Relevanz des Themas in der Bevölkerung. Diese Unterschriften befinden sich aktuell in Prüfung bei der Verwaltung. Ist das Bürgerbegehren zulässig, wird daraus ein Bürgerentscheid.

 

Hier und auf Facebook informieren wir Sie über den aktuellen Stand.

 

Wie können Sie uns weiterhin unterstützen?

  1. Halten Sie das Thema mit uns am Leben und verbreiten Sie es!
    Es sind noch längst nicht alle im Bilde, was aktuell in Henstedt-Ulzburg passiert, denn: Das geht ALLE an! Informieren Sie Freunde, Nachbarn, usw. für den Erfolg ist es wichtig, dass alle Bürger/-innen von Henstedt-Ulzburg davon erfahren und sich beteiligen, damit er Bürgerwille tatsächlich zählt.
      
  2. Bitte liken, folgen und teilen Sie uns auch über Facebook und unterstützen Sie uns damit tatkräftig!   
      
  3. Wenn es zum Bürgerentscheid kommt: Setzen Sie bei der Abstimmung Ihr Kreuz für den Eigenbetrieb!

In eigener Sache:

Unsere Kinder und Erzieher/innen sind uns eine Herzensangelegenheit - um diese geht es uns. Wir sind parteilos.